Jamaikanische Dialektik

Im Moment ist es unmöglich in der allgemeinen Presseberichterstattung um die gerade gescheiterten sog. Jamaika-Verhandlungen umhin zu kommen. Wenn man hier den Fokus etwas weitet, also tagesaktuelle Entwicklungen in einen größeren (zeitlichen) Zusammenhang stellt und bereit ist, ohne parteipolitische Brille die Situation zu besehen, drängt sich die Erkenntnis auf, [...]

2017-11-21T17:41:04+00:00 21. November 2017|Kategorien: Weltgeschehen|Autoren: Dr. Roland Weis|0 Kommentare

Erneuert euer Denken

Im Gespräch mit seinen Jüngern stellt Jesus die Fage: „Was nützt es einem Menschen wenn er die ganze Welt gewinnt, dabei aber sein Leben einbüßt? Um welchen Preis kann ein Mensch sein Leben zurückkaufen?“ (Mt 16, 26). Angesichts der momentanen Situation sind das zwei interessante Fragen, die Jesus da [...]

„Ja, is denn scho 5.0 ?“ – Die Taktung lebensverändernder Umwälzungen ist erschreckend

In einem Artikel auf Zeit Online am vergangenen Wochenende stand über die kürzlich stattgefundene CEBIT 2017 – der weltweit größten Messe für Informationstechnik – zu lesen, dass das diesjährige Partnerland Japan eine Entwicklung in Richtung "Society 5.0" anstrebt, die im Wesentlichen aus einer letztlich vollständigen Vernetzung sämtlicher Lebensbereiche durch [...]

2017-04-13T14:30:23+00:00 13. April 2017|Kategorien: In den & mit den Medien, Weltgeschehen|Autoren: Dr. Roland Weis|0 Kommentare

Der Wutbürger als Quotengarant

„Früher …“ Das Wort bekomme ich in der Medienarbeit oft zu hören. Doch ob früher alles besser war? Für eine Bewertung dieser Art bin ich wahrscheinlich noch zu jung. Medial gesehen war früher zumindest alles leichter. Denn früher gab es Papier. Und Papier ist bekanntlich geduldig. Man hatte Zeit, [...]

(Un)gereimtes zur Karnevalszeit: Pater Heinz-Willi Rivert SAC

Narrenzeit ist ausgebrochen, drum sei im Reim heut ausgesprochen, was nicht vergessen werden darf und soll, weil sonst zu schnell das Maß wird übervoll, und wir uns dann verwundert die Augen reiben, weil zu viele sich dem Hass und der Gewalt verschreiben.   Manche sind auf Fastnacht ganz versessen, [...]

Engagiert, integriert – ausgewiesen? Die Würde des Menschen: Pater Heinze

„Der Menschheit Würde ist in eure Hand gegeben. Bewahrt sie! Sie sinkt mit euch! Mit euch wird sie sich heben!“   Friedrich Schiller hat diese Worte an die Künstler gerichtet. Und er hat damit zu Recht eine Aussage über den hohen Stellenwert der Kunst gemacht. „Sie ist es, was [...]

Das Kreuz mit dem Kreuz – Real Madrid und die Frage unserer Integrität: Pater Modenbach SAC

Der spanische Fußballverein Real Madrid möchte verkaufen – vor allem seine Fanartikel: Trikots, Hosen, Shirts, Jacken, Trainingsanzüge, Fahnen, Schals … und … und … und. Es gibt nur ein Problem: Das Vereinswappen besteht aus einem runden Emblem mit den Initialen des Vereins – und auf dem Ganzen sitzt [...]

Statt Egotrip (mehr) Demokratie wagen: von Pater Rivert SAC

Jetzt haben wir ihn, den nach amerikanischem Wahlrecht rechtmäßig gewählten US-Präsidenten Donald Trump. Was für ein Unterschied zu vor acht Jahren, als Barack Obama in sein Amt als Präsident der Vereinigten Staaten eingeführt wurde. Ihn begleiteten damals fast messianische Hoffnungen. Er blieb dahinter zurück. Das war zu erwarten. Jetzt [...]

So schlimm wird es schon nicht kommen!: von Pater Hinsen SAC

„Was ist, wenn das Wasser noch weiter steigt?“, fragt die junge Mutter, die mit ihrem Kind durch die Pfützen am Flussufer in Passau watet. „Es wird schon nicht so schlimm werden“, ruft ein Arbeiter, der mit einer Säge auf einem Dach steht, um etwas zu reparieren. Viele Unternehmer sahen [...]

Die Frage nach Köln: Freiheit oder Sicherheit?: von Schwester Barbara OP

Gestern kam eine Jugendliche unseres Kinderdorfes, nennen wir sie mal Cindy, und sagte aufgebracht zu mir: „Die müssen sich jetzt endlich mal entscheiden, was sie wollen!“ Schnell wurde klar, dass sie vom Polizeieinsatz in der Kölner Silvesternacht sprach und von der daran geäußerten Kritik. Unser Freizeitpädagoge stand daneben und [...]