Was katholisch ist, kostet nix?

Am 29. Mai 2018 ist Zahltag, also so ungefähr, nicht wörtlich. Da verspricht Jesus seinen Jüngern einen großzügigen Lohn für ihre irdische Tätigkeit. (Mk 10,28-31) Denn sie fragen ihn danach. Ist das jetzt zu materiell orientiert oder ist das okay? Stellen Sie sich vor, heute würde ein Priester sie [...]

Die Sonntagsneurose oder das Leiden an der Freizeit

Können Sie noch mit dem Sonntag etwas anfangen? Was kommt nach dem Kirchenbesuch, sofern Sie ihn machen? Das gähnende Nichts oder das totale Überangebot an Zeitverschwendung? Oder vielleicht doch die Lust am Entspannen und Nichtstun? Die Sonn- und Feiertage werden von den Menschen unterschiedlich empfunden und gestaltet: Während die [...]

Ist Yoga für Christen empfehlenswert?

Kaum eine asiatische Heilslehre wird unter Christen so heftig angeprangert wie Yoga. Immer wieder bekommt man zu hören, sie sei okkulter Natur und stelle eine Form der Selbsterlösung dar, die zu Abhängigkeiten und zum Verlust des christlichen Glaubens führe. Dabei werden weder die unterschiedlichen Formen, noch deren Ziele bewertet. Yoga [...]

Muttertag: von Pater Jörg Müller SAC

Schade, dass es ihn nur einmal im Jahr gibt.  Aber immerhin gibt s ihn überhaupt.  Es war die Idee einer amerikanischen Methodistin, die 1907 einen Gedenktag für Mütter durchsetzte. In Deutschland war 1923 die Premiere. Und als dann die Vermarktung des Tages überhandnahm, wollte die Gründerin den Tag wieder [...]

Diskret, Demütig, Duldsam – darf ein Mann das noch sein? P. Müller SAC

  Die Habsburger verehren Josef als Hausheiligen; die Arbeiter haben ihn als Patron; die Spanier feiern an seinem Fest den Vatertag; Flüchtlinge und Reisende rufen ihn an, und Pius IX machte ihn zum Patron der katholischen Kirche. Bis heute ist Joseph einer der weltweit gebräuchlichsten Vornamen in nahezu hundert nationalen [...]

Rosenkranz: Eine missverstandene Meditation: von P. Müller SAC

Wer Menschen oder Sachverhalte nicht kennt, ist schnell versucht, sie im negativen Licht zu sehen. So geht es auch dem Rosenkranzgebet. Wenn im Fernsehen Dokumentarfilme über monoton betende Buddhisten oder Moslems gezeigt werden, durch deren Finger eine Perlenkette gleitet, dann mit großem Respekt. Bei Christen hingegen, die ihre Perlenkette [...]