Jamaikanische Dialektik

Im Moment ist es unmöglich in der allgemeinen Presseberichterstattung um die gerade gescheiterten sog. Jamaika-Verhandlungen umhin zu kommen. Wenn man hier den Fokus etwas weitet, also tagesaktuelle Entwicklungen in einen größeren (zeitlichen) Zusammenhang stellt und bereit ist, ohne parteipolitische Brille die Situation zu besehen, drängt sich die Erkenntnis auf, [...]

2017-11-21T17:41:04+00:00 21. November 2017|Kategorien: Weltgeschehen|Autoren: Dr. Roland Weis|0 Kommentare

„Ja, is denn scho 5.0 ?“ – Die Taktung lebensverändernder Umwälzungen ist erschreckend

In einem Artikel auf Zeit Online am vergangenen Wochenende stand über die kürzlich stattgefundene CEBIT 2017 – der weltweit größten Messe für Informationstechnik – zu lesen, dass das diesjährige Partnerland Japan eine Entwicklung in Richtung "Society 5.0" anstrebt, die im Wesentlichen aus einer letztlich vollständigen Vernetzung sämtlicher Lebensbereiche durch [...]

2017-04-13T14:30:23+00:00 13. April 2017|Kategorien: In den & mit den Medien, Weltgeschehen|Autoren: Dr. Roland Weis|0 Kommentare

„Jeder Jurist ist Christi Feind“?: von Dr. Roland Weis

Als Justitiar einer katholischen Ordensgemeinschaft dient man gewissermaßen zwei Herren: Einerseits dem Recht, das die Grundlage des eigenen Berufes darstellt und andererseits dem Glauben, dessen Verbreitung der Arbeitgeber naturgemäß zum Ziel hat. Dies ist für das Berufsbild eines Juristen noch nichts Außergewöhnliches, dienen viele Juristen letztlich doch den (nicht [...]

2016-12-05T07:55:14+00:00 5. Dezember 2016|Kategorien: Kirche & Recht|Autoren: Dr. Roland Weis|0 Kommentare