Fiducia supplicans – ein Segen, der keiner ist

Nun hat die römische Glaubenskongregation durch ihren Präfekten, Manuel Kardinal Fernández, zur Frage des Segens noch einmal nachgelegt: Am 4. Januar 2024 wurde eine Pressemitteilung veröffentlicht, „um zur Klärung der Annahme der Erklärung Fiducia supplicans beizutragen …“ – Wer es noch nicht weiß: Es geht in dieser Erklärung Fiducia [...]

Bibel ist erzählter Glaube

Manche Christen meinen ja, dass die Bibel wortwörtlich zu nehmen ist. Dabei besteht das Buch der Bücher vor allem aus Erzählungen und Geschichten, die interpretiert werden müssen. Der Vorteil von Geschichten ist aber: Sie prägen sich besser ein. Und Menschen lieben Geschichten. Die meisten von uns werden sich erinnern, [...]

Appell „Wir sind bereit“

Die Zunahme an Extremwetter, zutiefst besorgniserregende Vorhersagen der Klimawissenschaft über die Folgen bei Überschreiten der Kipppunkte, faktenfreie Verunsicherung, gezielter Populismus und die Aufheizung des gesellschaftlichen Klimas zeigen: Wir stehen an einem Scheideweg. Verstoßen wir weiter gegen die planetaren Grenzen, nützen wir weiter fossile Energien, versuchen wir weiter, Sachauseinandersetzungen mit [...]

Gemeinsame Werte gemeinsam verteidigen

Der Frieden ist in vielen Ländern der Erde brüchig. Es gibt Staaten, die führen bereits seit Jahrzehnten Krieg gegeneinander. Es ist mir unverständlich, warum zwei Kriegsparteien nicht in der Lage sind, sich an einen Tisch zu setzen und offen und ehrlich darüber zu diskutieren, wie der Krieg zwischen ihren [...]

Die Enzyklika Laudato si und der Film The Letter

Es gab einen kleinen Shitstorm. Die Pallottiner verbreiteten Ende März einen Beitrag der deutschen Tagesschau auf Facebook. Thema: Das Ausmaß der menschengemachten Klimakatastrophe. Einige Menschen sprachen den Pallottinern das Katholischsein ab, sahen ein unzulässiges Bündnis mit Klimasekten und Ökoterroristen oder belehrten die pallottinische Gemeinschaft, dass es überhaupt keine außergewöhnlichen [...]

Synodaler Weg: Einen Schritt vor, einen halben Schritt zurück

Die fünfte und letzte Vollversammlung des Synodalen Weges ist zu Ende gegangen – und da konnte man noch einmal ziemlich realistisch erleben, welches Bild die katholische Kirche in Deutschland abgibt. Einerseits scheint sie im Wachkoma zu liegen, ist sie doch noch längst nicht tot; andererseits ist sie schlichtweg in [...]

Maschinenpredigt

„Liebe Brüder und Schwestern in Christus, wir haben uns heute zusammengefunden, um über den Synodalen Weg zu sprechen, und ich möchte euch ermutigen, denselben als eine Gelegenheit zu betrachten, um die Kirche auf eine Weise zu verändern, die der Wille Gottes ist. Der Heilige Vinzenz Pallotti, ein italienischer Priester [...]

Nach oben